Über CompaLab

CompaLab organisiert Ringversuche, die auch als Eignenprüfungen oder Round-Robin-Tests oder PTP bezeichnet werden, um die Leistungsfähigkeit der Teilnehmer nach ISO 13528 und ISO / IEC 17043 zu überprüfen. Der Umfang dieser Prüfprogramme ist die Prüfung von Metallen und Hüttenwesen, insbesondere von Stählen, Eisenwerkstoffen, Kupferlegierungen und beschichteten Stählen (lackierte und verzinkte Stähle).
 

CompaLab ist ein von Laboratorien und Kunden unabhängiges Institut. Sie setzt auf ein Netzwerk von Experten und auf die Rückkehr von Erfahrungen, um ihre Kompetenz in den von ihr betriebenen Bereichen durchzusetzen.
 

CompaLab wurde von Louis-Jean Hollebecq gegründet, der seit mehr als 20 Jahren der Geschäftsführer einer französischen Zertifizierungsstelle für Stähle ist. Früher war er für die statistische Abwicklung der Daten von Ringversuchen im Zusammenhang mit Zementen während 3 Jahren verantwortlich. Während der letzten 30 Jahre nahm er an mehreren französischen, europäischen und internationalen Normungsgremien teil, die verschiedene Bauprodukte und verwandte Prüfmethoden betreffen.


CompaLab ist ein eingetragenes Unternehmen. Es befindet sich in Frankreich, in der Nähe von Paris.
 

Ansprechpartner: ilc@compalab.org

 

Dsc07377

Fotos von CompaLab mit freundlicher Genehmigung von Cerema - Direction territoriale Est - Laboratoire de Nancy

 

Weitere Informationen zu CompaLab - unseren Aktivitäten, unserem Engagement, unserem Qualitätssystem und rechtlichen Informationen - finden Sie hier: