Was ist ein Ringversuch ?

Diese Seite mit Linkedin teilen:

 

Ein Ringversuch (Round-Robin-Test) besteht darin, dieselben Proben von verschiedenen Laboratorien zu testen und die Ergebnisse zu vergleichen. Es können drei verschiedene Ziele verfolgt werden: eine Testmethode validieren und die Unsicherheit der Ergebnisse bestimmen, die Eigenschaften eines Produkts bestimmen, das als Referenzmaterial verwendet werden soll, die Zuverlässigkeit der Testergebnisse der teilnehmenden Labors bewerten.

Die von CompaLab veranstalteten Laborvergleichsuntersuchungen verfolgen das letztgenannte Ziel: Eignungsprüfung bei Prüfungen an Metallen (Stählen) gemäß ISO 13528.

Da ein Fehler in einem Testergebnis schwerwiegende Folgen haben kann und sehr teuer sein kann, weil die Teilnahme an einem Eignungstest eine sehr effiziente Methode ist, um die Kompetenz eines Labors zu beurteilen, und weil es für die Akkreditierung erforderlich ist, weil Sie ein volles Vertrauen in Ihre Testergebnisse benötigen, weil Sie Ihren Kunden beweisen müssen, dass Ihre Testergebnisse zuverlässig sind, und weil die Kosten für eine Teilnahme an einer Eignungsprüfung sehr gering sind, im Vergleich zu den Vertrauen es bietet und verglichen mit den Kosten der nicht-zuverlässige Tests, sollten Sie an Eignungstests Programme teilnehmen.

Die Teilnahme an einem Ringversuch setzt die Akzeptanz der allgemeinen Teilnahmebedingungen voraus, die die gegenseitigen Verpflichtungen des Anbieters und der Teilnehmer aufzeigen.

Image mean valueImage standard deviation

Beispiel für die Überprüfung der Normalität der Mittelwertverteilung und der Wiederholbarkeit der Ergebnisse der Teilnehmer.


Detaillierte Informationen erhalten: